Aurapflege im Sommer

Die Sonne hat gelbe Augen, die Honig spenden. Ihr Körper ist rund. Sie ist rein, reizbar, intelligent, männlich und neigt zu Kahlheit.

Maharishi Parashara

Sommer, Zeit des Lichts und der Wahrheit

Der Sommer beginnt am 21. Juni. Wir gehen durch die Pitta Zeit des Jahres, in der die Sonne dominiert. Sie hilft uns über unser Geburtshoroskop die Frage “Wer bin ich?” zu verstehen. Die vedische Astrologie und Yoga kennen die Sonne unter dem Sanskrit Namen Surya, der für Vater, Ahne und Energiequelle steht.

Begleitet wird die Sonne von Mars und Merkur. Mars ist der Planet der Aktivität und steht für Unabhängigkeit, Wille und Zielstrebigkeit. Merkur verbindet uns mit unserem Intellekt und formt uns zu geistreichen, kommunikativen und wohlhabenden Persönlichkeiten. Beide Planeten unterstützen uns die Frage “Wohin gehe ich” zu beantworten.

Das Schnitterfest, Fest der Ernte und Dankbarkeit

Das Schnitterfest am 1. August leitet sich vom keltischen Erntedankfest Lugnasad ab. Anfang August beginnen die wärmsten und sonnigsten Tage des Jahres, die sogenannten Hundstage. Auf den Feldern bringen die Bauern die ersten Früchte ein. Getreide und Heu wird mit Sicheln geschnitten und trocken gelagert. Die Zeit der Konservierung und Lagerung von Nahrung für den Winter beginnt. Das Schnitterfest ist ein Fest der Dankbarkeit für den Überfluss, den die Natur als Geschenk den Menschen offenbart. Zum Schnitterfest gehen Frauen am Morgen in die Natur um Kräuter zu sammeln, die sie dann nach alter Tradition im Frauenkreis zu Neunkräuter- oder Maria Himmelfahrtsbuschen binden.

Pitta harmonisierende Bewegung und Meditation

Der Sommer ist die beste Zeit des Jahres um unsere Lebensenergie zum Fliessen zu bringen und Blockaden in den Chakren zu lösen. Am Sonntag tritt die Sonne mit den Elementen Feuer und Wasser in den Vordergrund. Vor Anbruch des Tages bringen Sonnengrüsse des Yoga unsere Lebensenergie zum Fliessen. Am Abend im Licht der letzten Sonnenstrahlen wird das Mantra Om HRIM Suraya Namah eine Verbeugung vor dem inneren Sonnenlicht. Begleitet wird die Sonne von Mars am Dienstag, der durch viel Bewegung im Freien aktiviert und Merkur am Mittwoch, der durch Meditation und das Mantra Om AIM Budhaaya Namah harmonisiert wird.

Nabel-, Wurzel- und Scheitelchakra

Die Energie der Sonne wird durch das Nabelchakra reflektiert und durch das Mantra HRIM (Energie, Anziehungskraft) harmonisiert. Mars mit Sitz im Wurzelchakra und dem Mantra KRIM (Motivation, Arbeit) und Merkur, die Energie des Scheitelchakras mit dem Mantra AIM (Kommunikation, Intellekt) öffnen die Energiepforten von Erdkern und Kosmos und aktivieren die Energieachse des Körpers.

Aromaset Sommer

Aromaprodukte für den Sommer kühlen, regenerieren und pflegen die durch die Sonne gereizte Haut. Auf geistiger Ebene wirken sie ausgleichend und entspannend.

Toilette- und Peelingseife Gurke – Gerstengras pflegt die Haut mit kühlenden, antioxidativen und regenerierenden Eigenschaften. Die mit Natron verseiften Öle der Seife sind Kokos-, Hanf-, Oliven- und Calophyllumöl, Sheabutter, Gurkensaft und Gerstengras als Peelingzusatz und die ätherische Ölmischung Amyris, Majoran, Basilikum, Palmarosa und Niaouli.

Haar- und Körperseife Ringelblume reinigt Haut und Kopfhaut mit entzündungshemmender, regenerierender und antioxidativer Wirkung. Die mit Natron verseiften Öle der Seife sind Kokos-, Oliven-, Hanf-, Rhizinus- und Calophyllumöl, Ringelblumenblüten als wässriger Auszug und Peelingzusatz und die ätherische Ölmischung Amyris, Lavendel vera, Benzoe siam und Petitgrain.

Pflegebalsam Sommer mit der ätherischen Ölmischung römische Kamille, Lavendel vera und Neroli in Ringelblumenhydrolat und -mazerat, Hanf-, Kokos- und Mangobutter, Jojoba und Moringaöl pflegt sonnenstrapazierte Haut. Anwendung vor der Dusche.

Badeöl Sommer mit der Pitta ausgleichenden ätherischen Ölmischung von Rose, Monarde und Palmarosa in Jojoba und Neutralöl pflegt die Haut, desodoriert und erfrischt. Anwendung wöchentlich oder nach Bedarf.

Chakraöl Sommer mit Koriander, Sandelholz, Patchouli in Jojoba wirkt harmonisierend auf das Nabel-, Wurzel- und Scheitelchakra. Das Öl aktiviert die Energieachse. Anwendungen bevorzugt für Massagen im Nabelbereich, an Füssen oder Händen.

Hydrolat Sandelholz wirkt beruhigend, regenerierend und entstauend. Sandelholzwasser pflegt empfindliche, gereizte Haut. Als Haarwasser verwendet wirkt es gegen Juckreiz.

Basenbad Sommer mit Rosenblätter, Schüssler Salzen und Salz vom Toten Meer reinigt, entsäuert und pflegt. Bei empfindlicher, gereizter Haut das wöchentliche Basenbad im Wechsel mit Ölbäder anwenden.

Aromaset Pitta

Aromaprodukte Pitta eignen sich speziell für die Pflege der Haut vor und nach dem Sonnenbad. Auch Couperose und Venenerweiterungen werden positiv beeinflusst.

Aromabalsam Pitta mit der ätherischen Ölmischung römische Kamille, Melisse, Monarde, Lavendel in Aloe Vera Hydrolat, Aloekokosbutter, Jojoba, Calophyllum- und Moringaöl kühlt und pflegt die Haut. Auf emotionaler Ebene wirkt der Balsam beruhigend und ausgleichend.

Aromabalsam Sonne mit der ätherischen Ölmischung Rose damaszena, Palmarosa, Jasmin, Myrrhe und Sandelholz in Rosenhydrolat, Oliven- und Cupuacubutter, Sanddornfleisch- und Moringaöl, Jojoba pflegt die Haut nach dem Sonnenbad.

Aromaöl Sonne SF 6-8 mit Avellana- und Kukuinusöl, Jojoba und den ätherischen Ölen römische Kamille, Lavendel vera und Niaouli pflegen und schützen die Haut während des Sonnenbades.

Aromagesichtsöl Pitta mit der ätherische Ölmischung Myrthe, Lavendel vera und Niaouli in Reiskeim- und Avellanaöl tonisiert und glättet die sensible Gesichtshaut.

Eine sonnenreiche Pitta-Zeit wünscht

Brigitte Lacher